Schongau Silhouette Aquarell

Haferl-Liebe

Ich hab in den Untiefen meines Mailprogramms gestöbert: seit 2020 ist da die Lust auf eine eigene Haferlproduktion. Eigene Bilder auf Keramiktassen sublimieren war also schon eine ganze Weile meine DIY-Träumchen. 

Gut Ding will Weile haben, heißt es und 4 Jahre später hab ich meinen Wunsch nun umgesetzt. 

Ein Sublimationsdrucker ist eingezogen (ein Epson SureColor F100), für den Anfang hab ich mir die Cricut Mug Press gekauft und dazu eben Papier usw. 

Nachdem der Drucker eingerichtet war und ich einen ersten Tassendruck ausprobierte, war ich schon mächtig begeistert. So ein schönes Gefühl, die eigenen Motive auf Keramiktassen zu sehen. 

Und es gibt ja noch viele weitere Möglichkeiten der Sublimation.

Haferl mit Schongau Silhouette Aquarell
Haferl Tasse mit Eule und Luftballon
Haferl Tasse mit Eule und Luftballon

Das Blumenmädchen

Haferl Tasse mit Blumenmädchen
Haferl Tasse mit Blume

Meine erstes Motiv sollte eine Schongauer Tasse werden. Vor kurzem hab ich dazu ein Aquarell zu Papier gebracht und auch bereits digitalisiert. Aus diesem Motiv sind bereits Sticker und Badges entstanden. Die zeige ich in einem anderen Beitrag. 

Aber natürlich musste auch noch ein paar Aquarellniedlichkeiten sublimiert werden. Wie mein Blumenmädchen, das ich total gerne mag. 

Das Aquarell hab ich vor einer Weile bereits digitalisiert und sie macht sich wunderbar auf der Tasse. 

Haferl Tasse mit Blumenmädchen

Ganz bestimmt werden nun noch einige Motive auf Tassen wandern. Und ich könnte mir vorstellen, auch Taschen, Kissen, usw. zu sublimieren. Ich werde mein Equipment dann aber wohl erweitern müssen. Eins nach dem anderen 😉 

Liebe Grüße zu dir, 

Beatrice

Leave a Comment