Mai 2020 - Zeichenblog

Eine Reise in den Hundertmorgenwald

Für die „watercolorhuis“-Challenge war ein Haus aus Film/Serie gefragt und ich hab mich für das Haus meines Lieblingsbären Winnie the Pooh entschieden. Ich hab den Fortschritt in zwei Bildern dokumentiert und man kann gut sehen, welchen Effekt der Fineliner inne hat. Hier also noch ohne… Ich war soweit fertig und es konnte ans finetuning gehen…

Kornblumenblau

Ich mag die Kornblume und hab mir vor kurzem einen kleinen Minigarten Kornblumen gekauft. Es dauert, bis endlich das erste Grün zu sehen ist. Ich kann mir die Kornblumen ja auch malen, dachte ich mir und für meinen Blogbeitrag im Gedankensprudler kam dieser Gedanke sehr passend. Schwupps, ist ein Kornblumenkranz vom Pinsel gehüpft. Weil ich

Kränze im Shabbystyle

Meine kleinen Bildchen rahme ich gerne und habe mir auch bereits neue quadratische Rahmen gekauft. Der zarte Erdbeerkranz macht sich allerliebst … Auch der Kranz mit Eukalyptus und rosaroten Blüten macht sich gut.

Gerahmter Eukalyptus

Ich bin ein großer Fan von Eukalyptus. Wo kam der nur so plötzlich her? Das Grau-Grün macht sich besonders hübsch in Blumensträußen, aber auch gemalt und gerahmt. Die Bilderrahmen hab ich testweise in weiß und grau gekauft. Und nun nachgeordert – leider ist der graue Rahmen nicht mehr verfügbar. Magst du den Eukalyptus auch? Und

kranz rosa eukalyptus

Kränze gebunden

Hach, ich liebe Kränze… fein, kleine – mit und ohne Blüten… Blattwerk in allen möglichen Formen. Ja, das mag ich. Wenn ich ein paar mehr – freie – Wände hätte, würde ich einige Bilder mehr aufhängen. Testweise hab ich diese hübschen quadratischen Bilderrahmen im Shabbystyle gekauft. Ich finde sie passen sehr gut. Lieder gibt es den

Handlettering – Fehlanzeige

Handlettering ist bei mir echte Fehlanzeige. Ich will zwar eigentlich, aber eben nur eigentlich. Wie gut, dass es Stempel gibt… Ich liebe Vergissmeinnicht und freue mich immer sehr über diese hübschen kleinen blauen Blüten. In unserem kleinen Garten-Wäldchen wachsen sie wild einher, sie wären gerade richtig um einen hübschen Kranz zu binden, aber ich lass

erdbeermaedchen

Erdbeer-Mädchen

Die Blumenmädchen aus dem Buch „Watercolor floral & fein“ haben es mir angetan. Und beim Erdbeer-Livemalen entstand u.a. ein Erdbeer-Mädchen. Ich brauchte eine Geburtstagskarte und das Geburtstagskind wurde nun mit einem Erdbeermädchen erfreut… Hier hab ich die drei Elemente aus dem Livemalen eingebaut, wie man an der Erdbeere sehen kann. Da ich mit Handlettering so gar

erdbeerkranz

Erdbeerkranz

Ich liebe Erdbeeren und hab mich sehr gefreut, als es ein Live-Malen mit Malin (eininneresblumenpflücken) zu diesem Thema gab. Drei Elemente sollten im Kranz vorhanden sein… … und mein innerer Kritiker war nicht sonderlich glücklich über die Erdbeere und über die Blüte… tztztz.. Also musste erst einmal eine neue Erdbeere her… Ich hab dann mit

Auf die Reise gehen – Venedig

Dank Corona sieht es mit dem Reisen aktuell nicht so gut aus. Mit dem Malen kann man sich Sehnsuchtsorte selber gestalten. Eine Reise nach Venedig musste mal wieder sein. Das dachte sich wohl Clarissa Hagenmeyer von Happy Painting als sie im Club eine passende Mal-Session zur Verfügung stellte. Dabei ging es vor allem auch um die

Fein und floral – ein Buchtipp

Heute hab ich einen Buchtipp für dich. Unter „eininneresblumenpflücken“ hab ich Malin Lammers in instagram entdeckt. Hach, ich mag ihr Art zu malen! Ich hab mir dann auch ihr Buch „Watercolor fein & floral“ gekauft, um mich mit dieser zarten Art des Aquarellmalens auseinanderzusetzen. Ich freu mich immer, wenn ich in instagram eine Malsession von